zur Startseite  

Klüngel-Spaß

Frauenfreundliche Witze

Witziges: Seite 1, Seite 2 , Seite 3, Seite 4, Seite 5


Die Überzeugungskraft

Papst Benedikt XVI, der Kölner Erzbischof Joachim Meisner und der nicht gerade unangefeindete Theologe Küng stehen gemeinsam vorm Himmelstor und bitten um Einlass. Petrus lässt sie eine Weile warten, denn Jesus selbst will die honorigen Anwärter erst einer Prüfung unterziehen. Zuerst ruft er Papst Benedikt. Der Papst bleibt fünf Stunden und kommt dann wankend wieder heraus. „Tja… Ich muss noch mal wieder runter auf Erden. ich habe da wohl etwas falsch gemacht..“ seufzt er und verschwindet. Dann wird der Kardinal hineingerufen und bleibt 10 Stunden. Er kommt mit ärgerlicher Miene zurück und zischt Küng zu „ Nicht zu fassen – ich muss zurück! Hab was falsch gemacht…“ Dann ruft Jesus den Hans Küng zu sich. Der bleibt fast 18 Stunden und dann tritt Jesus vor die Pforte. Er breitet die Arme aus und lässt Petrus wissen „Ich muss noch einmal zur Welt zurück. Ich hab was falsch gemacht“.

________________________________________________________________________

Reaktionen von Freundinnen: „An mir liegt´s nicht – trage immer noch das Modell Nr. 1… " Eine erschütternde Statistik – sie zeigt mir, dass ich auf dem Stand der 70iger Jahre zurückgeblieben bin..“ „Das ist kein Beweis für Klimaerwärmung sondern ein Hinweis auf Material- knappheit im 3. Jahrtausend“.

_______________________________________________________________________

Neue Kurse für Männer:

Umweltfragen: Wachsen Toilettenpapierrollen auf dem Halter nach?
Erstaunliche Möglichkeiten der Papierbeschaffung. Mit praktischen Übungen
Gedächtnistraining: Ein Jahrestag kommt selten allein
Wie erinnere ich mich an Geburtstage usw mit Beispielen aus der Fußballhistorie
Die Rolle des Beifahrers Training in 2er Gruppen mit Fahrsimulation. Erlernen grundlegender Atemtechniken
Unterschiede zwischen Wäschebehälter und Fußboden. Bilder und Erläuterungen mit lustigem Suchspiel.
Selbständigkeit: Ab heute finde ich meine Socken allein!
Aufklärung über typische Aufbewahrungsorte von Wäschestücken im Haushalt mit anschließender Schnitzeljagd.

_______________________________________________________________________

Kommt ein Mann in die Bücherei:

„Ich hätte gerne das Buch `Die Überlegenheit des Mannes`.“
Antwort: „Die Abteilung `Phantasie und Utopien` finden Sie im ersten Stock.“

______________________________________________________________________

Zwei Frauen stehen am Büfett. Die eine hat sich bekleckert.
Sie schaut an sich runter und sagt: „Ich sehe aus wie ein Schwein.“
„Ja und jetzt haben Sie sich auch noch bekleckert.“
_______________________________________________________________________

Was haben ein Gynäkologe und ein Bademeister gemeinsam? Sie stehen täglich am Beckenrand.
______________________________________________________________

Copyright: Gerda Laufenberg

Zeichnung: © Gerda Laufenberg

"Der Kölner glaubt nicht,
dass der Klüngler ausstirbt,
eher glaubt er an einen Klüngler nach dem Tode"
(Gerhart Uhlenbruch)

Fachgeschäft für Ehemänner:Copyright: Gerda Laufenberg
In Wiesbaden, Mainz und Limburg haben kürzlich Fachgeschäfte
für Ehemänner eröffnet, in dem sich Frauen neue Ehemänner
aussuchen können. Am Eingang hängt eine Anleitung, welche die
Regeln erklärt, nach denen hier eingekauft werden kann:
Das Geschäft darf nur einmal aufgesucht werden. Es gibt 6
Stockwerke mit Männern, deren Eigenschaften von Stock zu
Stock besser werden. Sie können sich entweder einen Mann aus
dem Stockwerk aussuchen, auf dem Sie sich befinden, oder Sie
können ein Stockwerk weiter hoch gehen und sich dort umsehen.
Sie können aber nicht zurück auf ein niedrigeres Stockwerk
gehen, das Sie bereits verlassen haben.
Eine Frau geht ins Geschäft um sich einen Mann zu suchen.
Im 1. Stock hängt ein Schild: Diese Männer haben Arbeit.
Im 2. Stock hängt ein Schild: Diese Männer haben Arbeit und mögen Kinder.
Im 3. Stock hängt ein Schild: Diese Männer haben Arbeit,
mögen Kinder und sehen gut aus.
"Wow", denkt die Frau, fühlt sich aber gezwungen weiter zu gehen.
Sie geht zum 4. Stock und liest: Diese Männer haben Arbeit,
mögen Kinder, sehen verdammt gut aus und helfen im Haushalt.
"Oh Gott, ich kann kaum widerstehen", denkt sie sich, geht aber dennoch weiter.
Im 5. Stock steht zu lesen: Diese Männer haben Arbeit, mögen
Kinder, sehen verdammt gut aus, helfen im Haushalt und haben
eine romantische Ader.
Sie ist nahe dran zu bleiben, geht aber dann doch zum 6. Stock weiter.
Auf dem Schild steht: Sie sind die Besucherin Nummer
31.456.012. Hier gibt es keine Männer, das Stockwerk
existiert nur um zu zeigen, dass es unmöglich ist, Frauen
zufrieden zu stellen. Vielen Dank für Ihren Einkauf im
Fachgeschäft für Ehemänner. Auf Wiedersehen.

Fachgeschäft für Ehefrauen:
Gegenüber hat ein Fachgeschäft für Ehefrauen eröffnet. Es hat
ebenfalls sechs Stockwerke.
Im ersten Stock gibt es Frauen, die Sex lieben.
Im 2. Stock gibt es Frauen die Sex lieben und Geld haben.
Der 3. - 6. Stock wurde noch nie von einem Mann besucht....
--------------------------------------------------------------------------------

Der kleine Jonas fragt seinen Vater:
"Papa, was ist eigentlich ein Transvestit?"
Der Vater antwortet:
"Frag Tante Robert, die weiß das..."
--------------------------------------------------------------------------------

englischer Weihnachtswitz - gefunden in einem englischen Knallbonbon:

Was entsteht bei der Kreuzung zwischen einem Specht und einer Brieftaube?
Antwort: Ein Vogel der anklopft, wenn er einen Brief abgibt.
--------------------------------------------------------------------------------

Und ich sach noch für die Mudder:
"Tu den Kind kein Fich!"
Und wat tut die Mudder, tut den Kind Fich!
Und wat hat dat Kind nu?
Schuppen!
--------------------------------------------------------------------------------

Während eines Besuches in einer geschlossenen Anstalt fragt ein Besucher den Direktor, nach welchen Kriterien
entschieden wird, ob jemand eingeliefert werden muss oder nicht.
Der Direktor sagt: "Nun, wir füllen eine Badewanne, geben dem Kandidaten einen Teelöffel,
eine Tasse und einen Eimer und bitten ihn, die Badewanne auszuleeren.
Der Besucher: "Ah, ich verstehe, und ein normaler Mensch würde den Eimer nehmen, damit es schneller geht, ja?""
"Direktor: "Tja……………….Wünschen Sie ein Zimmer mit oder ohne Balkon?"
(Normalerweise zieht man den Stöpsel………)
--------------------------------------------------------------------------------

Der Mann dreht sich im Bett zu seiner Frau um:
"Sag mal, Lydia, würdest Du eigentlich lieber ein Mann sein?"
"Nein... Und Du?"
--------------------------------------------------------------------------------

Zwei Geschäftsleute sitzen abends in einem Restaurant bei Düsseldorf
und unterhalten sich über die Marsexpedition der Amerikaner.
"Es ist unfassbar, staunt der eine, "da steuern die von hier aus da oben auf dem Mars ein kleines Auto!
Ist das nicht sowieso schon ungeheuerlich, wenn man nur in den Himmel sieht?
Millionen, was sage ich, Milliarden von Sternen sehen wir da!"
"Ja", bestätigt der andere, "und das sind nur die aus dem Kreis Mettmann!"
--------------------------------------------------------------------------------

Zwei Männer im LKW bleiben in einer Unterführung stecken.
„Da stand doch das Schild, nicht über 2 Meter.“
„Na und“, sagt der andere, „hast du irgendwo die Polizei gesehen?“
--------------------------------------------------------------------------------

„Wenn das so schlimm ist mit Ihrem Mann,“ sagt der Anwalt zu der Frau,
„dann sollten wir doch ganz schnell die Scheidung einreichen“.
„Ich habe ihn zwanzig Jahre ertragen. Glauben Sie im Ernst,
dass ich ihm jetzt diese Freude mache??“
--------------------------------------------------------------------------------

Zwei Männer im Auto. Der Blinker scheint’s nicht mehr zu tun.
Der Fahrer hält an und bittet seinen Beifahrer: „Geh doch mal raus und schau nach ob der Blinker geht.“
Der steigt aus und gibt Rückmeldung: „Geht - geht nicht - geht - geht nicht..."
--------------------------------------------------------------------------------

Ein Ehepaar fährt auf der Landstraße, als plötzlich eine Herde Rindviecher
die Straße überquert.
Sagt der Mann: "Na, Verwandte von Dir?"
Sie überlegt: "Ja, angeheiratet."
--------------------------------------------------------------------------------

"Was sind Kalorien?"
"Das sind die kleinen Kerlchen, die nachts die Kleider enger nähen."


noch mehr Witziges: Seite 1, Seite 2 , Seite 3, Seite 4, Seite 5

Frauenfreundliche Witze und Ideen veröffentlichen wir gern mit Ihrem Namen.
info@frauen-kluengeln.de

 
 
© Anni Hausladen