Feedback von Teilnehmerinnen

Einzel-Coaching

Guten Tag Frau Hausladen,
Anfang August war ich bei Ihnen, um zu lernen, wie ich ein Gespräch führen kann. Sie hatten aber eine andere Vorstellung von den Ursachen meiner Probleme. Heute habe ich das Gefühl, dass Sie meine Probleme einfach weggepustet haben. Ich gehe zu Vorträgen und Veranstaltungen, fahre allein sogar bis Prag. In mir ist eine Energie erwacht, die ich vorher nur selten gespürt habe. Es war wohl ein Schlüsselerlebnis, das den Knoten gelöst hat.
Eine schöne Zeit
J. G—R.

Sehr geehrte Frau Hausladen,
ich hatte Ihnen eine Rückmeldung versprochen, was ich hiermit tue.
Für den nächsten Tag, an dem eine weitere Besprechung mit meinem Vermittler-Team anstand, hatte ich mir vorgenommen, diesmal eine Runde “Erfolgsgeschichten” an den Anfang zu stellen. Es hat tatsächlich geklappt! Ich selbst berichtete freudestrahlend von der Unterzeichnung einer Vereinbarung der regionalen Bildungseinrichtungen, die künftig zusammen arbeiten wollen. Daraufhin fiel jedem Mitarbeiter und jeder Mitarbeiterin eine kleine Erfolgsstory ein.
Die Stimmung war daraufhin wesentlich optimistischer und konstruktiver als am Vortag, sodass wir wesentlich ergebnisorientierter arbeiten konnten.
Vielen Dank dass Sie bei uns waren!
Vielleicht gibt es in der Zukunft wieder mal die Gelegenheit eines Treffens.
Mit freundlichen (Klüngel-) Grüßen
Marina Scholz
Zeuthener Akademie für Weiterbildung
Akademíeleiterin

Klüngel-Vorträge-Workshops

Feedback

Workshop in Koblenz “Stell dein Licht auf den Scheffel”

Liebe Frau Hausladen, ich bedanke mich für die vielen Tipps und Ratschläge, die Sie mir in Ihrem Kurs…auf den Weg gegeben haben. Vor allem die Ratshläge zur Gestaltung eines Arbeitsplatzes haben es mir ermöglicht eine produktive Atmosphäre zu gestalten. Hier habe ich meine Doktorarbeit verfasst und mich auf mein Rigorosum vorbereiten können und mich zudem sehr Wohlgefühlt. Dank und beste Grüße….

Workshop in Graz an der medizinischen Universität
Aus dem Feedbackbogen: Der Workshop war: ein Mix aus Vortrag und prakt. Übungen, exzellente Trainerin, wichtiges Seminar, sollte jede Frau – egal welcher Hierarchieebene machen, war tadellos, nicht wertend, immer einen guten Ratschlag auf Lager, war perfekt – über Praxis/Theorie-Verhältnis, informativ, konkrete Tipps, Netzwerken, sehr abwechslungsreiche Gestaltung, Gruppenaufgaben, Vortragende für weiterführendes Seminar buchen

Eine andere Rückmeldung
Guten Morgen Frau Hausladen,

gestern besuchte ich Ihr Klüngel-Seminar in Vechta; schon während des Vortrages wurde mir bewusst, dass ich Networking gerade im nahen bzw. nächsten Umkreis (beginnend mit Kollegen-, aber auch im Bekanntenkreis, sehr unterschätzt habe (Ich gehöre zu denen, die z.B. immer gerne ungesehen einkaufen bzw. durch die Geschäfte gehen möchten … – warum eigentlich?). Ich konnte viele Ideen, Erkenntnisse, Anregungen mit nach Hause nehmen und bin nun ermutigt, vieles in die Tat umzusetzen.
Es war ein ganz toller Nachmittag und ich freue mich schon auf die Lektüre Ihres Buches.
Vielen Dank und herzliche Grüße Melanie Wedemeier-Schippl, Cloppenburg

Antwort auf meine Frage um Veröffentlichung ihrer Mail:
Übrigens habe ich seit dem Seminar eine Menge für mich erreicht:

  • ein wunderbarer Arbeitsplatz, nicht mehr ein ungeliebtes Restplätzchen mit der Tür im Rücken
  • verantwortungsvollere Aufgaben
  • guter Informationsfluss

Da habe ich wohl an den richtigen Stellen geklappert und geklüngelt. Es funktioniert tatsächlich! Vielen Dank für die Rückmeldung und ganz viele Grüße zurück, Melanie Wedemeier, Cloppenburg

 

Liebe Frau Hausladen …

Meinem Eindruck nach haben Sie bei den Teilnehmerinnen viel bewegt, in den Köpfen und am Tag selbst durch die gut angeleitete Gruppenarbeit. Vielen Dank dafür! Uns allen ist auf ganz konkrete Art wieder mal deutlich geworden, wie nützlich wir füreinander sind!
Ihnen alles Gute!
Mit freundlichen Grüßen

Dr. Gaby Brüssow-Harfmann
Bildungsreferentin
LandFrauenVerband S-H e.V.

Hallo Frau Hausladen,

ich habe eben Ihre sehr interessante Homepage besucht und mich sehr über die Beispiele des Sugaring ups amüsiert. Nichts liebe ich mehr als anschauliche Beispiele, außer vielleicht, Begriffe zu finden für schwer zu bezeichnende Sachverhalte wie Sugaring up. Ich bin immer sehr dankbar, wenn mir klar wirrd, dass etwas, was ich für selbstverständlich halte, eine Kompetenz ist. Jetzt weiß ich wie sie heißt. Auch ganz wunderbar sind die Illustrationen und schon allein der Begriff klüngeln -ich werde mir Ihr Angebot sicher noch näher anschauen, wollte aber zunächst meiner Begeisterung freien Lauf lassen.

Herzliche Grüße
Martina Weber

Auswertungen von Evaluations/Feedback-Bögen

Bemerkungen zur Referentin:

sehr interessanter und erfrischener Vortrag,

sehr kompetent, angenehme Stimme, man merkt die Erfahrung, sehr ruhig und ausgeglichen, lebendig, sehr authentisch, sehr professionell (gute Beispiele), sehr lebensnah…

lockere Atmosphäre, viele Infos und Anregungen, sehr gute Präsentation…

Nutzen für die Teilnehmerinnen:

“…Ich werde in Zukunft bewusster Kontakte knüpfen.” “Ich kann die Tipps privat und geschäftlich nutzen.” “Ich wurde aufgerüttelt.” “Mir wurde der Wert meiner Kontakte bewusst.”…

 

Hallo liebe Frau Hausladen,
ich war am Donnerstag bei Ihnen im sugaring-up Vortrag in Kirchheim und möchte Ihnen gerne nochmals sagen, wie gut es mir gefallen hat…. Sie haben für mein Empfinden eine sehr einfühlsame, sympatische und menschliche Art-gepaart mit einer außerordentlichen Kompetenz und Fundiertheit, was mir außerordentlich gut getan hat. Vielen Dank nochmals.
Romina F.

Hallo, Frau Hausladen,
im Sinne Ihres Seminars vom vergangenen Freitag (dem 13.!) möchte ich – nein, noch nicht richtig klüngeln, aber mich für den netten Vortrag bedanken. Es war gut, einmal wieder die Dinge ins Gedächtnis gerufen zu bekommen, die theoretisch ja vielleicht im Unterbewussstsein schlummern, aber selten den Weg ins Bewusstsin und noch seltener den bis hin zur Realisierung finden. Ich habe also beschlossen, Ihre Rundmails zum Anlass zu nehmen, mich zurückzulehnen und ein paar Minuten über das Klüngeln nachzudenken und Umsetzungsmöglichkeiten zu eruieren.
Auf jeden Fall werde ich in der nächsten Lagebesprechnung von Ihrem Seminar berichten und anregen, im Rahmen unserer Personalförderung mal etwas speziell für die Frauen zu tun – natürlich mit Ihrer Unterstützung 🙂
Einstweilen freue ich mich auf Ihren ersten Newsletter.
Mit freundlichen Grüßen aus Langenhagen
Ilka Schulze

Guten Abend Frau Hausladen,
ich möchte Ihnen doch einmal eine kurze Rückmeldung zu obengannter Veranstaltung geben, denn sie hat so einige Steine bei mir (wieder) ins Rollen gebracht.
zum Einen habe ich mir Ihr Buch wieder aus dem Regal geholt und es mit ganz anderen Augen gelesen, da ich ja jetzt die Person dahinter kenne.
Zum Anderen habe ich doch einige Ihrer Ratschläge in die Tat umgesetzt, was schon in kurzer Zeit zu einigen “Klüngel-Erfolgen” geführt hat.
Nur als Beispiel: Nur duch die Tatsache, dass ich mit meiner Ärztin über meinen Beruf gesprochen habe und auch darüber, wie ich meine Arbeit sehe und lebe ist ein Angebot für eine Kooperation entstanden.
Ganz herzlichen Dank für Ihre Anregungen.
Ich wünsche Ihnen noch einen schönen Sonntag.
Susanne Hagedorn

Hallo Frau Hausladen,
ich war gestern Abend bei Ihrem Termin in Lippstadt dabei. Mir hat der Abend sehr gut gefallen und die Kontakte, die sich ergeben haben erscheinen mir sehr interessant. Ich bin gestern mit großen Erwartungen zu dem Workshop gekommen. Meine ehemaligen Arbeitskolleginnen im Netzwerk MEDUSE an der Uni Essen waren sehr begeistert von Ihrem dortigen Vortrag. Meine Erwartungen sind auch erfüllt worden. Anschließend konnte ich gestern Abend beim Treffen unserer Hansegesellschaft auch direkt erste Strategien nutzen und beobachten, wie die Männer in diesem Kreis genau wie Sie es vorher beschrieben haben, agierten.
Vielen Dank für den interessanten und vor allem anregenden Abend
Katja Kleegräfe.

Guten Tag Frau Hausladen,
ich habe Ihre Veranstaltung am 6. März in Northeim besucht und möchte mich
ganz herzlich für Ihren Vortrag bedanken. Sie haben mir interessante Impulse
gegeben und Dinge angestossen
, die seit einiger Zeit in mir schlummerten, aber für mich noch nicht zu fassen waren. Ich baue mir gerade meine Selbständigkeit als Beraterin in Entwicklungs- und Veränderungsprozessen auf und bin schon dabei, Ihre Anregungen umzusetzen.
Vielen Dank für einen interessanten und vergnüglichen Nachmittag,
Anja Rupprecht
Beraterin in Entwicklungs- und Veränderungsprozessen

Hallo Frau Hausladen,….
Auch heute melden sich noch weitere Frauen bei mir, die sich für den wunderbaren Abend bedanken. Sie haben viele Teilnehmerinnen beflügelt, ganz ungehemmt das Klüngeln zu beginnen, auszubauen oder zu verfeinern. Ganz sicher wird es eine Fortsetzung dieser Zusammenkunft geben.
Karin Jahns
Frauenbeauftragte, Stadt Hildesheim”

Liebe Anni Hausladen,
Ihr Vortrag war Spitze in Oberursel bei den Entspannungspädagogen!!
Habe mich sehr angesprochen gefühlt, da ich mich nächste Woche einem Netzwerk von selbständigen Frauen in Bad Homburg anschließen möchte. Habe mich ein bisschen davor gescheut, aber nach Ihrem Vortrag freue ich mich aufs klüngeln.
Also nochmals vielen Dank!
Viele Grüße
S.G.

Liebe Anni Hausladen,
vielen Dank für die Gestaltung eines impulsiven und dynamischen Tages, die wertvollen Anregungen und die konstruktiven Ideen für „professionelles Klüngeln“. Ich habe mich sehr gefreut, Sie jetzt auch einmal persönlich kennen gelernt zu haben. Ich wünsche Ihnen weiterhin viele gute Ideen und noch zahlreiche genauso lebendige und engagierte TeilnehmerInnen.
Mit besten Grüßen vom Kaiserstuhl
Monika Alfter

Hallo Frau Hausladen,
ich habe eben durch Zufall die “neuen” Mitglieder bei open BC angesehen: schön, dass Sie auch dabei sind! Ich finde Ihr Klüngel-Buch klasse und bei einer Veranstaltung im letzten Sommer in Detmold, im wunderschönen Museum Marta, war ich sehr angetan von Ihrem Abend zum Thema Klüngeln. Sehr überzeugend, spritzig und mitreißend.
Herzliche Grüße,
Christiane

Small-Talk

Liebe Frau Anni Hausladen,
ich bin die “lustige Killerin” von Graz und möchte mich auf diesem Weg nochmals herzlichst für Ihr erfrischendes, erkenntnisreiches Seminar “Smalltalken” bedanken. Schon fleißig Ihre wertvollen Tipps umsetzend, vor allem “DIE MÖGEN MICH ALLE” spaziere ich bereits mit einem zufriederen Lächeln auf den Lippen durch den Tag und übe mich in der Leichtigkeit des (Seins)”Small Talks”.
Bald habe ich die Zeit Ihr Buch durchzuschmökern – darauf freue ich mich.
In diesem Sinne – grazerische Grüße nach Köln
A.I.

Small-Talk-Dinner

Hallo Anni…
es war mal wieder ein gelungener Abend. Die Mischung aus Infos und sehr
gutem Essen war hervorragend. Sie hat eine Atmosphäre geschaffen, in der man sofort Kontakt hatte und Smalltalk praktisch anwenden konnte.

Diese Veranstaltung können wir nur weiter empfehlen.
Sonja Assmann, Sigrid Lückoff; temedes – TeamMedienDesign
www.temedes.de

Hallo Frau Hausladen,
dieser sehr amüsante Abend hat mich inspiriert.
Ich übe mich jetzt intensiv im “Sugaring up”. Mit Erfolg:
Viele Gespräche gestalten sich wesentlich entspannter.
Gaby Mutschke
Dipl.-Sozialpädagogin/Kulturmanagerin
Lizenzierte Triple P – Trainerin
www.eigene-wege.de

Liebe Frau Hausladen,
gelernt – gestaunt – gelacht – genossen – Geschäftsbeziehungen geknüpft!
Seit mehr als zehn Jahren bin ich als Kommunikationsprofi unterwegs.
Und gerade darum…
Es war einfach genial auf solch kompetente, entspannte und humorvolle Art und Weise an wesentliche und wichtige Kommunikationsgrundlagen herangeführt und erinnert zu werden.
Herzlichen Dank und begeisterte Grüße
Evelyn Schuy
Telefon-Training
www.e-schuy.de

Buch: Die Kunst des Klüngelns

Hallo Frau Hausladen,
gerade habe ich die Lektüre Ihres Buches “Die Kunst des Klüngelns” (das ich mir häppchenweise zu Gemüte geführt habe) beendet. Ich bin begeistert! Mittlerweile klüngele ich was das Zeug hält – das Buch hat mir vollkommen neue Horizonte eröffnet: Ich treffe jetzt interessante Leute, woraus sich spannende Kontakte ergeben und kann viele Beziehungen vertiefen.
All das musste sich natürlich entwickeln und hat einige Zeit gedauert (ich bin eher introvertiert), aber das Ergebnis ist sensationell!
Vielen Dank für Ihre wertvollen Tipps und Erkenntnisse.
Dagmar H.

Sehr geehrte Frau Hausladen

immer wieder gerne lese ich Ihren Newsletter.

Gerne habe ich auch ihr Buch gelesen und seitdem taucht regelmäßig irgendwo aus denTiefen meines Hinterkopfes der Gedanke auf.

Ulla jetzt: klüngeln, Beziehungsfäden spinnen, vernetzen, ….

Natürlich habe ich auch schon vorher geklüngelt, aber das bewußte nehmen und geben! ist eine bereichernde Steigerung.

Ein erfolgreiches Neues Jahr

wünsche ich Ihnen und

Frau Laufenberg

Ulla S.-K.

Newsletter

Hallo Frau Hausladen,
auch wenn ich persönlich im Moment keinen Bedarf habe, freue ich mich immer über Ihre Newsletter-die sind einfach gut gemacht. Da ich in unserem Fachbereich auch für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig bin, lese ich so was auch immer unter diesem Gesichtspunkt. Weiterhin viel Erfolg.
Ursula Arand

Hallo Frau Hausladen,
als ich vorhin mein E-Mail Postfach aufmachte und Ihren Newsletter sah packte mich schon eine innere Freude.
Nachdem alle langweiligen Arbeiten abgehakt waren kam endlich das Schmankerl dran. Und wie immer wurde ich reich belohnt und kann jetzt in meinem Netzwerk mit einem zufriedenen Lächeln punkten. Hat mir mal wieder Spaß gemacht ihn zu lesen. Vielen herzlichen Dank dafür!
Ihr Buch habe ich schon vor einiger Zeit gelesen und seitdem schon oft in meinen Beratungen und Coachings weiterempfohlen.
Beste Grüße
Henriette Hunger
Systemische Beratung und Coaching in Frankfurt am Main

Liebe Anni Hausladen
In regelmässigen Abständen darf ich mir Ihre faszinierenden Newsletters zu Gemüte führen, für dich ich mich mal bedanken möchte.
Es ist eine reine Wonne, Ihre reichhaltige Palette an Frauen fördernden Angeboten aufnehmen zu dürfen.
Ohne Sie persönlich zu kennen, darf ich zahlreiche mir vertraute Qualitäten erkennen, die leidenschaftliche Unternehmerinnen und Netzwerkerinnen miteinander verbinden.
Mit einem begeisterten ‘Congratulations!’ wünsche ich Ihnen ein weiterhin beflügelndes Wirken.
Herzlich-vernetzt grüsst Sie Nelly Meyer-Fankhauser

Hallo Frau Hausladen,
gerne nehme ich Ihre Anregung auf, hinzugucken, in diesem Fall: wer mailt denn da? Jemand aus meiner Wahlheimat Köln. Das gibt schon mal ein Vorschußlächeln in meinem Gesicht. In der Reihenfolge meiner Wahrnehmung außerdem: Ihr newsletter hat eine ansprechende Farbgestaltung. Der Inhalt ist informativ, macht neugierig, und ist kurz und locker/flockig geschrieben, so dass ich ihn gerne im Berufsalltag zwischendrin lese. Das machen Sie sehr gut!
Viele Grüße aus Heeslingen Carola Grote