Überregionale Netzwerke


A.I.M. – Assistenz im Management
ist ein Zusammenschluss von
Chef-, Management- und Direktionsassistentinnen bundesweit
Region-West: Köln, Düsseldorf, Bonn
Region-Süd: München
www.aim-bundesverband.de
Wir machen uns stark für Frauen im Sekretariat.
Denn A.I.M. will

  • die berufliche Situation von Frauen im Sekretariat fördern und berufsfördernde Kontakte aufbauen und pflegen,
  • das Berufsbild der Assistentin in Industrie, Wirtschaft und Verwaltung bekannter machen,
  • über die sich stetig verändernden Anforderungen im Sekretariat informieren,
  • ein Frauen-Netzwerk aufbauen, das vorhandene Qualifikationen und Professionalität von Frauen vor allem im wirtschaftlichen, aber auch im gesellschaftlichen Bereich fördert und unterstützt.

100 Mitfrauen

 

B.F.B.M. – Bundesverband der Frau in Business und Management:
Im B.F.B.M. sind über 300 Geschäfts- und Karrierefrauen bundesweit organisiert und unterstützen sich gegenseitig in Geschäfts- und Karrierefragen. 19 Regionalstellen
www.bfbm.de
Hier sind die wichtigsten Ziele:

  • berufsfördernde Kontakte und Empfehlungen aufbauen
  • Kontakte zu anderen gesellschaftlichen Gruppen und Institutionen herstellen und pflegen.
  • Informationen und Erfahrungen aus dem Berufsalltag austauschen
  • Informationen von Frauen für Frauen vermitteln
  • eine öffentlichkeitswirksame Interessenvertretung in allen beruflichen, politischen und gesellschaftlichen Bereichen schaffen
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten anbieten

350 Mitfrauen

 

bSb – Bundesverband Sekretariat und Büromanagement
Der bSb ist Europas größter Berufsverband für Office Administration.
Er setzt Standards für ein modernes und hochqualifiziertes Berufsbild aller im Office-Bereich Tätigen.
bundesweit mit 25 Regionalgruppen
www.bSb-office.de

Unser Ziel ist:
ein großes Netzwerk, das alle im Büro Tätigen deutschlandweit verbindet, sie in ihren Positionen bestärkt, durch aktuelle Informationen unterstützt und sie durch zukunftsweisende Aus- und Weiterbildung begleitet. bSb = Fit for future!

Unsere Kernkompetenzen:

  • Qualifizierte Weiterbildung
  • Networking
  • Information
  • Kommunikation

3.000 Mitfrauen

 

BPW Business and Professional Women
ist Mitglied der International Federation of Business and Professional Women
Der BPW ist eines der größten Netzwerke für Unternehmerinnen und berufstätige Frauenweltweit, bundesweit mit Clubs in 42 Städten
www.BPW-Germany.de

Vor Ort, national und international setzen sich die rund 30.000 Mitglieder des BPW auf vielfältige Weise dafür ein:

  • Frauen auf allen Hierarchieebenen bei der Entwicklung Ihrer beruflichen Potenziale zu unterstützen.
  • Neben persönlichem Austausch, Vorträgen, Tagungen und Mentoring leistet das Netzwerk
  • politisch-gesellschaftliche Lobbyarbeit auf nationaler und internationaler Ebene.
  • Der BPW Germany kooperiert mit Wirtschaft, Medien, Politik und
  • unterstützt seine Partner in Fragen der Unternehmens-verantwortung und Chancengleichheit im Beruf.

Mitfrauen in Deutschland: ca. 1.500

 

Die BücherFrauen …..
sind ein berufliches Netzwerk für Frauen aus Buchhandel, Verlagen, Agenturen und allen anderen Arbeitsbereichen rund ums Buch.
bundesweit mit 19 Regionalgruppen
www.buecherfrauen.de

Die Zukunft erschaffen:
BücherFrauen

  • vernetzen Frauen aus allen Bereichen rund um Bücher und angrenzende Medien — regional, national und international.
  • verbinden Angestellte und Selbstständige, Berufseinsteigerinnen und Führungskräfte.
  • wurden von Feministinnen gegründet und arbeiten seitdem auf die Gleichstellung von Frauen und Männern hin.
  • unterstützen sich gegenseitig durch beruflichen Informationsaustausch und persönlichen Kontakt in einer mobiler werdenden Arbeitswelt.
  • bieten Weiterbildung und Qualifizierung
  • beziehen Position in frauen- und branchenpolitischen Fragen.

900 Mitfrauen

 

Connecta – Das Frauennetzwerk
ist ein berufsübergreifendes Frauennetzwerk
bundesweit mit 6 Regionalgruppen
www.frauennetzwerk-connecta.de

Connecta-Frauen

  • unterstützen sich gegenseitig durch Erfahrungsaustausch über berufliche, private und gesellschaftliche Themen.
  • fördern sich gegenseitig in ihrer persönlichen und beruflichen Kompetenz.
  • machen Ihre Kompetenz öffentlich

Ein respektvoller Umgang mit anderern Menschen, Lebensformen und Kulturen ist selbstverständlich.

150 Mitfrauen

 

desperate-workwives – DWW
ist ein kunterbuntes, humorvolles und sehr reges Netzwerk von Frauen für Frauen
überregional und in Österreich und der Schweiz
www.desperate-workwives.net

Themen sind bei uns:
von Beruf, Jobsuche, Selbständigkeit, Kindergartenzeit bis zum Wetter, Kinofilm, Bananenmarmelade…
Nicht nur online, sondern auch live bei vielen großen, kleinen und spontanen Treffen.
Wir sind: Studentinnen, Angestellte, Mamis, Führungsfrauen, Omis, Künstlerinnen,..
Wir knüpfen Freundschaften und Kooperationen.
600 Workwives

 

Deutscher Ärztinnenbund ist ein Netzwerk von Ärztinnen und Zahnärztinnen aller Fachrichtungen und Tätigkeitsfelder
bundesweit
mit über 30 Regionalgruppen

www.aerztinnenbund.de

Wir bilden

  • ein Forum für Gedankenaustausch, Vernetzung und Diskussion unter Ärztinnen und in der Gesundheitspolitik. · Wir machen Ärztinnen fit für Beruf und Karriere.
  • Wir vertreten die beruflichen und gesellschaftspolitischen Interessen von Ärztinnen und Zahnärztinnen in der Öffentlichkeit, in der Politik und Berufspolitik.
  • Wir unterstützen junge Kolleginnen bei der Durchsetzung ihrer Forderungen und Ansprüche in der Weiterbildung.
  • Wir engagieren uns für familienfreundliche Rahmenbedingungen im Krankenhaus und in der Praxis.

 

Designerinnen Forum
Wir eröffnen die Teilnahme an regelmäßigen regionalen, überregionalen und internationalen Veranstaltungen.
international

www.designerinnen-forum.org

Das international agierende Designerinnen Forum steht Gestalterinnen aller Berufssparten

  • als Kommunikations- und Aktionsplattform offen und bietet eine Vielzahl öffentlicher Kontakt- und Präsentationsmöglichkeiten.
  • Es fördert Kooperationen zwischen Designerinnen, Industrie, Wissenschaft und kulturellen Institutionen.
  • Das Netzwerk steht für das intensive Gespräch und den Diskurs, um Konzepte und Projekte von Frauen in den Blickpunkt des gesellschaftlichen Interesses zu rücken.

 

European Women´s Management Development International Network (EWMD)
weltweit, in 8 Städten in Deutschland
www.ewmd.org

EWMD is an international network of individual and corporate members, drawn from professional organisations and all areas of business, education, politics and culture.
The network highlight is the international conference every year, which focuses on a broad spectrum of issues relating to new trends, but more and more smaller cross-border-meetings with time for networking and interactive workshops.
Mitfrauen: 800 (D: 200)

 

ENP Deutschland (European Network of Policewomen)
europaweit, Bundesländer und Bund
für Beamtinnen und Angestellte
www.enp-deutschland.de

Unser Ziel ist es:

  • Frauen in der Polizei in ihren persönlichen und beruflichen Kompetenzen zu fördern und zu stärken.
  • Dabei wird unser Handeln geleitet von Offenheit, Teamgeist, Toleranz, Innovation, Empathie, Vertrauen.
  • Unsere individuellen Erfahrungen und Kenntnisse erstrecken sich auf alle Lebenssituationen, Hierarchieebenen und Fachbereiche.

Mitglied im Europäischen Dachverband in dem 30 europäische Polizeiorganisationen zusammen geschlossen sind.

85 Mitfrauen

 

FIM – Frauen im Management
bundesweit mit Regionalstellen
Berlin, Bremen, Hamburg, Hannover, Rhein-Ruhr, Rhein-Main, München

www.fim.de

Gemeinsam Türen öffnen
Wir sind ein Business-Netzwerk für Führungs-Frauen
aus den unterschiedlichsten Branchen, das sowohl Unternehmerinnen als auch angestellte Managerinnen umfasst.Bei FIM lernen Sie Frauen kennen, für die die berufliche Entwicklung einen besonderen Stellenwert besitzt.

  • FIM bietet Ihnen die Möglichkeit zum Netzwerken über den eigenen beruflichen Rahmen hinaus.

 

Frauennetzwerk-Medien
Forum für persönliche Kontakte und Informationen für Frauen, die in und mit Medien arbeiten. Datenbank zum Auffinden von Expertinnen und Ansprechpartnerinnen
Wien

www.frauennetzwerk.at

  • Erfahrungen und Wissen austauschen
  • den Zusammenhalt und die Kooperation fördern
  • ein Sprachrohr für die eigenen Interessen sein· die Isolation freier Journalistinnen auflösen
  • medienpolitische und berufliche Entwicklungen diskutieren
  • unabhängig von Parteien und Verbänden agieren
  • Kontakte mit internationalen Netzwerken knüpfen
  • mehr Medien-Frauen in Führungspositionen bringen
  • Karrieretalks, Journalistinnenpreis „Spitze Feder“

300 Mitfrauen

 

IG Metall Netzwerk „Chancengleichheit“
für Betriebsrätinnen und Frauen die am Thema Chancengleichheit interessiert sind
bundesweit
www2.igmetall.de/homepages/chancengleichheit/

  • Das Netzwerk „Chancengleichheit“ will die Vernetzung und den Erfahrungsaustausch von Betriebsrätinnen und anderen Akteurinnen ermöglichen und zu aktuellen gleichstellungspolitischen Fragen, Strategien und rechtlichen Entwicklungen informieren.
  • Zugleich bietet es ein Forum, in dem Kolleginnen passwortgeschützt Informationen austauschen und diskutieren können.

160 Mitfrauen

 

Journalistinnenbund
Netzwerk für Frauen in den Medien
bundesweit mit Regionalgruppen in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt/M, Nord, Köln/Bonn, Ruhrgebiet, München, Stuttgart und Baden-Elsass
überregionalen Jahrestagungen
www.journalistinnenbund.de

Der Journalistinnenbund:

  • fördert die Kommunikation, den Erfahrungsaustausch, den Zusammenhalt und die gegenseitige Hilfe zwischen seinen Mitgliedern.
  • setzt sich für die Förderung von Frauen und die paritätische Besetzung aller Positionen in den Medien ein.
  • fordert Geschlechterdemokratie in der Berichterstattung und betreibt eine kontinuierliche und kritische Medien-Beobachtun

500 Mitfrauen

 

Schöne Aussichten Verband selbständiger Frauen
bundesweit mit Regionalgruppen in Aachen, Berlin, Nord, Rheinland, Ruhrgebiet
www.schoene-aussichten.de

weiblich – stark – aktive

  • Wir sind ein bundesweites Netzwerk für selbständige Frauen aller Branchen.
  • Wir machen Unternehmerinnen in der Wirtschaft sichtbar
  • Wir pflegen einen lebendigen Austausch im unternehmerinnen Alltag

 

UFH – Unternehmerfrauen im Handwerk
Bundesverband mit 15 Landesverbänden und 165 Arbeitskreisen
www. bv-ufh.de

Sie sind in einem Handwerksbetrieb tätig:

  • Sie koordinieren die Büroarbeiten, erledigen die Buchhaltung, kümmern sich um Mitarbeiter und Familie. Sie als „Chefin“ werden aktiv in alle wichtigen Entscheidungen eingebunden. Kunden, Lieferanten, Mitarbeiter, Ämter und Banken erwarten eine kompetente, fachkundige Ansprechpartnerin – hohe Anforderungen, denen Sie sich täglich gegeübersehen.
  • Sie sind nicht allein…

7000 Mitfrauen in der BRD

 

vbm – Verband berufstätiger Mütter
bundesweit mit 25 Regionalstellen
www.berufstaetige-muetter.de

Wir sind ein Netzwerk berufstätiger Mütter, die sich gegenseitig in Fragen rund um Beruf & Familie unterstützen, die Erfahrungen austauschen und anderen Frauen Mut machen, mit Kind(ern) berufstätig zu sein.

  • In Vorträge, Diskussionen (in offenen Treffs) und auf unseren Internetseiten bieten wir einen Überblick über aktuell diskutierte Themen.
  • Der VBM ist in zahlreichen politischen Gremien vertreten,
  • Informationsbroschüre „Das Dschungelbuch“

200 Mitfrauen

 

VDP – Vereinigung Deutscher Pilotinnen bundesweit
www.pilotinnen.de

für Berufs- und Hobbypilotinnen aus Deutschland

  • Frauen in der Luftfahrt zusammenzubringen und sie in ihrem Selbstverständnis als Pilotinnen zu unterstützen
  • Angebote zur Weiterbildung für Sport- und Privatpilotinnen zu schaffen, z.B. Gefahreneinweisung, Auslandseinweisung, Gletscherfliegen
  • Berufspilotinnen eine Plattform zu bieten um ihre Belange vorzustellen
  • Organisation von Rallyes und Fly-Ins für Kontakte und Wettbewerbserfahrung …

 

Verband deutscher Unternehmerinnen
Der Wirtschaftsverband für Unternehmerinnen in Deutschland bundesweit
1.600 Unternehmerinnen, 15 Landesverbänden und 15 Regionalkreisen
www.vdu.de

Unternehmerinnen aus Leidenschaft
Unter ihnen sind Unternehmen aller Größenordnungen – das mittelständische Unternehmertum überwiegt.
Ziele:

  • Akzeptanz und Gleichberechtigung unternehmerisch tätiger Frauen in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft
  • Stärkung der Rolle der Frau als Unternehmerin
  • Öffentlichkeitswirksame Interessenvertretung auf politischer und gesellschaftlicher Ebene
  • Kontakte zu gesellschaftlich und politisch relevanten Gruppierungen und Institutionen auf kommunaler, Länder- und Bundesebene.

 

Käte Ahlmann Stiftung
Qualifizierte und erfahrene Unternehmerinnen – die Mentorinnen – stehen dabei jungen Unternehmerinnen – den Mentees – mindestens ein Jahr lang mit Rat und Tat zur Seite.

 

Wirtschaftsweiber
bundesweit mit Regionalgruppen in Berlin, München, Nordrhein-Westfalen
www.wirtschaftsweiber.de

ist ein fachübergreifendes Netzwerk für lesbische Fach- und Führungskräfte.
Wir richten unser Augenmerk neben beruflichen und wirtschaftlichen Aspekten auch auf unser lesbisches Selbstbewusstsein im Berufsleben.
Das wollen wir:

  • Wir fördern uns gegenseitig – beruflich, persönlich, wirtschaftlich
  • Wir machen uns bemerkbar
  • Wir nehmen gesellschaftlich und politisch Einfluss
  • Wir erweitern unsere Horizonte
  • Wir stärken lesbische Identität.

200 Mitfrauen

zum Seitenanfang